Hintergrundinformationen
Wenn Sie sich für ayondo interessieren, werden Ihnen im Internet viele unterschiedliche Informationen präsentiert, von denen sich - insbesondere auf die jüngere Unternehmensgeschichte beziehend - nur selten ein realitätsnahes Bild formen lässt. Wir versuchen auf dieser Seite neutral darzulegen, was sich aus den unterschiedlichen digitalen Quellen nur fragmentweise zusammenstellen oder nachvollziehen lässt.

"Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern" lautent ein Sprichwort und könnte unsere Vision nicht treffender beschreiben. Mit erfahrenem Management, vielen neuen Ideen und Kooperationspartners, die unsere Werte teilen, werden wir die Zukunft gestalten. Denn: Der Sachverhalt, dass ayondo als Markenzeichen wie kein Zweites für den Geist des Social Trading steht, ist unbestritten. Es handelt sich um ein erfolgreiches Geschäftsmodell, dass auch in schwierigen Zeiten Resilienz bewiesen hat.

Kundeninformationen

Auf dieser Seite möchten Ihnen noch einmal offenlegen, welche Kooperationspartner für ayondo in der Vergangenheit Dienstleistungen erbracht haben. Diese Informationen sind für registrierte ayondo-Nutzer aus dem Grund von Bedeutung, da im Zuge der Inanspruchnahme sowohl von Social Trading als auch dem regulären, individuellem Trading, bei unterschiedlichen Unternehmen Geschäftsbeziehungen eingegangen wurden. Mit der jeweiligen Kundenbeziehung in direktem Zusammenhang stehen die vertraglichen Regelungen, die den Umfang des Dienstleistungsverhältnisses bestimmen. Definiert wird die Leistung, die vertraglich geschuldet wird, respektive aller weiteren Aspekte, die zwischen dem Nutzer und Anbieter innerhalb eines Regelwerkes durch Vertragsabschluss initiiert werden.

Durch die bis 2019 vorrangig durch eine externe Investorengruppe getriebene Ein-Marken-Strategie war es für Außenstehende schwierig zu bestimmen, welche juristische Person innerhalb der Holdingstruktur für welchen Teil der Dienstleistungskette verantwortlich war. Da in der Vergangenheit häufig Anfragen bei uns eintrafen, möchten wir Ihnen hier noch einmal darlegen, wer für welchen Prozess verantwortlich war bzw. - sofern die Kundenbeziehung noch aktiv wäre - verantwortlich ist.

Unternehmen Bereich Zuständigkeit Art der Dienstleistung
ayondo GmbH
("AYG")
IT-Dienstleister Betrieb der Internetplattform, deren Weiterentwicklung & Wartung der Social Trading Technologie und aller korrespondierenden IT-Themen Entwicklung der Social Trading Technologie
ayondo portfolio management GmbH ("AYPM") Vermögensverwalter Anbieter der Social Trading Dienstleistung, verantwortlich für die rechtskonforme Umwandlung von Handelssignalen in Handelsaufträge Betrieb der auto-execution-Schnittstelle
ayondo markets Ltd ("AML") Wertpapierfirma ("Broker") Finanzdienstleister, kontoführendes Institut, Anbieter der handelbaren Produkte (CFDs- und Devisenkontrakte Kontoführung, Bereitstellung der Handelsplattform 'TradeHub'

Primär bedingt durch den BREXIT und den damit verbundenen aufsichtsrechtlichen Konsequenzen war es der ayondo portfolio management GmbH nicht mehr möglich, Signale zur Umsetzung an den Geschäftspartner zur Ausführung zu übermitteln. Hintergrund hierfür war der Sachverhalt, dass nach Eintritt des BREXIT-Events das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union ausgeschieden ist und das ursprünglich unter dem EU-Passporting erlaubte Erbringen grenzüberschreitender Finanzdienstleistungen nicht länger den vorherigen aufsichtsrechtlichen Regelungen entsprach. Die Geschäftsleitung der AYPM hat sich aus diesem Grund dazu entschieden, dass operative Geschäft ruhend zu stellen, so lange bis ein neuer Dienstleister gefunden werden kann.

Im Zuge der Übernahme der ayondo markets Ltd. erfolgte ein Rebranding. Das Unternehmen firmiert heute unter der Bezeichnung BUX Markets Limited ("BUX"). Zwischen BUX und ayondo besteht keine Beziehung. Es handelt sich um jeweils separate Marken bzw. juristische Personen.

Die zuvor genannten Unternehmen waren Bestandteil des Investment-Portfolios der in der Schweiz ansässigen ayondo AG, ehemals Next Generation Finance AG. Mitte 2017 wurde in Singapur eine weitere Gesellschaft gegründet, die als Dach-Holding fungieren sollte. Um der Ein-Marken-Strategie gerecht zu werden, übernahm dieses Unternehmen ebenfalls den Markennamen und firmierte als ayondo Ltd.

2018 geriet die ayondo markets Ltd. in eine wirtschaftliche Schieflage, die durch eine Übernahme des angeschlagenenen britischen Finanzdienstleister durch die in Holland ansässigen BUX Holding abgefedert wurde. Aufgrund der fehlenden EU-Lizenz sowie unterschiedlicher strategischer Interessen war eine Fortführung der Zusammenarbeit zwischen dem Social Trading Anbieter und dem Finanzienstleister nicht mehr möglich.

Nach intensiver Suche nach geeigneten Partnern zur Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft ist ayondo eine Partnerschaft mit der ActivTrades-Gruppe eingegangen und plant in dieser Konstellation die schrittweise Wiederaufnahme des ursprünglichen Dienstleistungsumfanges.

Sämtliche IP-, Technologie- und Markenrechte liegen heute bei der RSQ Technology Ventures GmbH. In einem aufwändigen Prozess ist es gelungen, die Unternehmenswerte vor einer Zerschlagung und Zweckentfremdung zu schützen. Dazu gehörte auch der gesamte Kundenbestand, der seit 2008 über die ayondo.com Webseite einen Registrierungsprozess durchlaufen ist. Dieser Maßnahme ist es maßgeblich zu verdanken, dass die Community weiterhin ein essentieller Bestandteil von ayondo ist, bei der jeder Bestandskunden zukünftig gewiss sein kann, dass die ayondo entgegengebrachte Loyalität in einem entsprechenden Maß gewürdigt wird.

Die RSQ führt eine Traditionsmarke weiter und investiert nach einem umfangreichen Housekeeping-Prozess in ein etabliertes Geschäftsmodell, um diesem wieder die Strahlkraft zurückzugeben, das es ursprünglich inne hatte. Um Worten Taten folgen zu lassen, laden wir alle Nutzer ein, sich an diesem Prozess zu beteiligen. Nehmen Sie gerne hierzu mit uns Kontakt auf und engagieren Sie in einem ganz besonderen Maße für den Community-Gedanken.